Ladenetz & Ladevorgang

Ihrem E-Auto geht der Strom aus? Kein Problem. Laden Sie Ihr Fahrzeug 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche einfach und bequem an der nächsten Ladesäule unseres Kooperationspartner innogy auf – und das sogar kostenfrei, denn die Ladekosten sind bereits mit dem Mietpreis gedeckt. An diesen innogy-Säulen laden Sie kostenlos:

Am Bürgerhaus

23683 Scharbeutz

SMART INNOGY SE / 0810

2x22 kW

Muschelstieg Wendehammer

23683 Scharbeutz

SMART INNOGY SE / 0810

2x22 kW

Fischerstieg Ecke Badeweg

23683 Scharbeutz

SMART INNOGY SE / 0810

2x22 kW

Strandallee 84

23669 Timmendorfer Strand

SMART INNOGY SE / 0810

2x22 kW

Höppnerweg 10

23669 Timmendorfer Strand

SMART INNOGY SE / 0810

2x22 kW

Sydow Parkplatz bei Edeka

23669 Timmendorfer Strand/ OT Niendorf

SMART INNOGY SE / 0810

2x22 kW

Am Bootshafen

24306 Plön

Stadtwerke Plön Versorgungs GmbH

2x22 kW

Segenhörn 10

23701 Eutin

Stadtwerke Eutin GmbH

2x22 kW

Holstenstraße 6

23701 Eutin

Stadtwerke Eutin GmbH

2x22 kW

Elisabethstraße

23701 Eutin

Stadtwerke Eutin GmbH

2x22 kW

Schauenburger Platz

23758 Oldenburg in Holstein

Stadtwerke Oldenburg in Holstein GmbH

2x22 kW

Saarbrückenstraße 54

24114 Kiel

SMART INNOGY SE / 0842

2x22 kW

Amsinckstraße 39-41

20097 Hamburg

SMART INNOGY SE / 0842

2x22 kW

Weitere Ladesäulen von innogy im Umkreis der Lübecker Bucht, an denen Sie kostenlos Ihr E-Auto aufladen können, finden Sie hier im innogy-Ladesäulenfinder

Ladevorgang

Einfacher als Sie vielleicht denken: das Laden Ihres E-Autos! An den obenstehenden Ladestationen können Sie mit dem schwarzen Ladekabel in Ihrem Kofferraum kinderleicht Ihren smart fortwo electric drive oder Ihren Mercedes-Benz GLC 350 e aufladen. Und so geht’s:

1. Entriegeln Sie die Ladebuchse an Ihrem Fahrzeug, indem Sie auf die „Öffnen“ Taste am Zündschlüssel betätigen.

2. Nehmen Sie das schwarze Ladekabel aus dem Kofferraum und stecken das passende Ende in den Ladebuchse am Fahrzeug. Beim Mercedes-Benz GLC 350 e befindet sich diese rechts an der hinteren Stoßstange, beim smart fortwo electric drive finden Sie die Ladebuchse an der rechten Fahrzeugseite auf Höhe des sonstigen Tankdeckels. Die Ladeklappe springt auf, wenn Sie kurz aber kräftig dagegen drücken.

3. Stecken Sie das andere Ende des Ladekabels in den Anschluss an der Ladesäule. Dazu nur die Verschlussklappe der Ladesäule nach oben schieben.

4. Der Ladevorgang beginnt automatisch und die Anschlüsse verriegeln sich, so dass das Ladekabel nicht abgezogen werden kann. Am Fahrzeug leuchtet nun ein Lade-Symbol und auch an der Ladesäule erkennen Sie ein blaues Licht, dass den aktiven Ladevorgang kennzeichnet.

5. Möchten Sie den Ladevorgang beenden, betätigen Sie erneut die „Öffnen“-Taste am Zündschlüssel. Die Anschlüsse entriegeln sich und Sie können das Kabel von beiden Buchsen mühelos abziehen.

Natürlich können Sie auch weitere Ladestationen von anderen Anbietern im Einzugsgebiet der Lübecker Bucht nutzen. Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung die Gebühren des jeweiligen Anbieters anfallen und sich der Ladevorgang unterscheiden kann. Wir empfehlen Ihnen, sich nach der Gebrauchsanleitung auf der jeweiligen Ladesäule zu richten. Nutzen Sie beispielsweise diese Ladestationen:

Parkplatz Klosterhof

23730 Neustadt in Holstein

Stadtwerke Neustadt

2x22 kW

Sierksdorfer Str. 25

23670 Neustadt in Holstein

Stadtwerke Neustadt

2x22 kW

Dünenweg 7

23730 Neustadt i. H. OT Pelzerhaken

Stadtwerke Neustadt

2x22 kW

Am Fahrenkrog 1

23730 Sierksdorf

2x22 kW

Beckergrube 33

23552 Lübeck

2x22 kW

Mühlenstraße 37

23552 Lübeck

2x22 kW

Musterbahn 19

23552 Lübeck

2x22 kW

Weitere Ladesäulen von verschiedenen Anbietern, an denen Sie Ihr E-Auto tanken können finden Sie bei www.smarttanken.de